MARKETING I 3 MIN. LESEZEIT

Was kostet Marketing?

JUNE 14, 2020

VERFASST VON:

SERAP

Eines der häufigsten Fragen, die ein expandierendes Unternehmen stellt ist: was kostet Marketing? Die Antwort darauf ist meist ungenau: „Kommt ganz darauf an“. Wir werden Ihnen die wichtigsten Aspekte des Marketings vorstellen, damit Sie einen guten Überblick über alle Leistungen haben und gut kalkulieren können, wie hoch Ihr Marketing-Budget sein soll.

Der Grund, wieso nie ein fixer Preis für Marketing angegeben werden kann, ist, dass unterschiedliche Unternehmen klarerweise unterschiedliche Ziele verfolgen. Wenn Sie den Umsatz von 10 Millionen Euro auf 20 Millionen Euro verdoppeln wollen, dann ist ein anderes Budget notwendig als wenn Sie den Umsatz auf lediglich 10% steigern möchten. Relevant ist auch, ob Sie dieses Ziel über ein bis zwei Jahre hinweg erreichen wollen oder ob Sie es in sechs Monaten erfüllen möchten.

Wir betreiben Marketing schon sehr lange und hatten viele erfolgreiche und auch einige wenige erfolglose Projekte in unseren Händen. Eine große Herausforderung stellten hier besonders unrealistische Budgets dar. Bis gute Ergebnisse sichtbar werden, müssen Marketing-Kampagnen 6 bis 12 Monate wirken. Das ist nicht für jeden Kunden machbar und fordert die Geduld – macht sich aber schlussendlich bezahlbar, da langfristige Umsatzsteigerungen erzielt werden.

Damit Sie kalkulieren können, was für Sie persönlich wichtig ist und worin Sie investieren möchten, zählen wir hier kurz die wichtigsten Kostenblöcke auf und geben Ihnen die ungefähre Preisspanne am Markt bekannt.

1. Strategie

Eine Strategie ist nicht fassbar. Aber wie der Kapitän eines Schiffes unumgänglich. Sie wird zwar einmalig erstellt, muss aber laufend angepasst werden. Hier zu sparen könnte später für langfristige Fehleinschätzungen führen. Kosten entstehen hier für den Strategen, für Analysen, Interviews und Workshops.

2. Website Design & Development

Ihre Webseite ist Ihr Image und unterliegt ebenso modischen Trends. Nach einem ersten großen Launch einer Webseite, wird diese laufend angepasst. Dieses Prinzip nennt sich „Growth Driven Design“. Hier wird die Webseite dem Wachstum Ihres Unternehmens angepasst und die Kosten in das monatliche Marketing-Investment integriert. Dies ist nicht nur effizienter sondern auch kostengünstiger als das komplette Redesignen alle 3 bis 5 Jahre.

3. Content

Die größten Kosten beherbergt das Content-Marketing. Je besser Ihr Content aufbereitet ist und je mehr Inhalte Sie mit Ihren (potenziellen) Kunden teilen, desto rascher kommen Sie an Ihr Ziel. Für qualitativen Content, der Besucher auf Ihren Plattformen überzeugt und leads generiert brauchen Sie: gute Texter, SEO Expertise, einen Editorial Kalender und Subject Matter Experten. Als Beispiel: ein perfekter Blogbeitrag, der SEO-optimiert ist kostet am Markt 600 bis 800 Euro.

4. Tools

Tools benötigen Marketing-Agenturen für unterschiedliche Zwecke. Im Rahmen der SEO-Analyse werden beispielsweise Keywordanalysen durchgeführt Hierfür benötigt man Programme wie z.b. „Ahrefs“. Um die User Journey auf Webseitern zu optimieren werden Tools wie „Lucky Orange“ zur Hilfe gezogen. Apps wie Canva oder Photoshop sind gängige Tools zur Erstellung von Content und sind ebenso notwendig. Schätzungsweise betragen die Kosten für effizientes Marketing mindestens 500 Euro pro Monat.

5. Projektmanagement

Projektmanagment nimmt den Experten die Arbeit ab und hilft ihnen sich besser auf ihr Spezialgebiet zu konzentrieren. Es gibt auch zahlreiche Agenturen, in denen bspw. Social Media Experten Projekte selber managen, aber dann hat man einen erfahrenen Experten weniger und zugleich einen nicht so guten Projektmanager. Hauptaugabengebiete von ProjekmanagerInnen ist die Erstellung von Monatsplanungen, Optimierung der Ressourcen-Nutzung, Einhaltung von Deadlines, Kommunikation, Teamplay und Dokumentation.

„ Wer billig kauft, kauft teuer.“ Diese Devise gilt im Marketing so sehr wie sonst nirgends. Ein guter Marketing-Auftritt mit allen Basics beläuft sichauf mindestens 2000 Euro pro Monat und ist je nach Wunsch und Bedürfnis teurer oder günstiger. Wichtig ist die Auswahl einer zuverlässigen Agentur, die jede Maßnahme auf Ihr Budget anpasst. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung!

DIESEN ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN:
DIE LETZTEN BEITRÄGE

Das ist kein gewöhnliches Formular